News

Ausrissfreie Beschlagbohrungen
HW-Zylinderkopfbohrer „Light“

In dem Bohrer steckt einiges intelligentes technisches Know-how: z. B. Ein sehr verschleissfestes Hartmetall für die Vorschneider, eine spezielle Vorschneidergeometrie, große Spanräume sowie eine kurze und effektive Zentrierspitze kleiner 1 mm. Der Bohrer erzielt sehr gute Standzeiten, einen hervorragenden Spanauswurf und arbeitet mit einem messbar deutlich geringeren Schnittdruck.
In dem Bohrer steckt einiges intelligentes technisches Know-how: z. B. Ein sehr verschleissfestes Hartmetall für die Vorschneider, eine spezielle Vorschneidergeometrie, große Spanräume sowie eine kurze und effektive Zentrierspitze kleiner 1 mm. Der Bohrer erzielt sehr gute Standzeiten, einen hervorragenden Spanauswurf und arbeitet mit einem messbar deutlich geringeren Schnittdruck.

Mit dem Zylinderkopfbohrer „Light“ kann man sehr nahe an die untere Deckschicht bohren.
Die Zentrierspitze drückt nicht durch. Das Dekor wird nicht gewölbt.
Mit dem Zylinderkopfbohrer „Light“ kann man sehr nahe an die untere Deckschicht bohren. Die Zentrierspitze drückt nicht durch. Das Dekor wird nicht gewölbt.

Einsetzbar in vielen Materialien, u.a. lackiertes MDF, beschichtetes oder furniertes Plattenmaterial, Multiplex
Einsetzbar in vielen Materialien, u.a. lackiertes MDF, beschichtetes oder furniertes Plattenmaterial, Multiplex

Leistungsfähiger Allrounder

Der neue LEUCO HW Zylinderkopfbohrer „Light" ist ein leistungsfähiger Allrounder zum ausrissfreien Bohren von Beschlaglöchern und Randbohrungen in Massivhölzern und Holzwerkstoffen. Dieser hartmetallbestückte Bohrer sollte künftig in keinem Betrieb mehr fehlen, in denen die Beschlaglöcher auf CNC-Bearbeitungszentren, Bohrautomaten oder Beschlagbohrmaschinen gebohrt werden.

In dem Bohrer steckt einiges intelligentes technisches Know-how: z. B. ein sehr verschleißfestes Hartmetall für die Vorschneider, eine spezielle Vorschneidergeometrie, große Spanräume sowie eine kurze und effektive Zentrierspitze von < 1 mm. Der Bohrer erzielt sehr gute Standzeiten, einen hervorragenden Spanauswurf und arbeitet mit einem messbar deutlich geringeren Schnittdruck. Diese Eigenschaften erlauben es den Anwendern, mit dem Zylinderkopfbohrer „Light" sehr nahe an die untere Deckschicht zu bohren. Die Zentrierspitze drückt nicht durch. Das Dekor wird nicht gewölbt.

Der neue LEUCO Zylinderkopfbohrer „Light" ist mit Bohrdurchmessern von 15 – 35 mm und Bohrerlängen von 57,5 – 70 mm als rechte bzw. linke Ausführung ab Lager verfügbar.

Tipp

Standardbeschlaglöcher können mit dem neuen Zylinderkopfbohrer „Light" mit höheren Geschwindigkeiten gebohrt werden. Der geringe Schnittdruck und gute Spanauswurf erlauben diese bessere Leistung.

Abmessungen und weitere Details im Online-Katalog